Medienberichte: Explosionen bei Konzert von Ariana Grande in Manchester gemeldet

Medienberichte: Explosionen bei Konzert von Ariana Grande in Manchester gemeldet

Radiosender fordert Diebe heraus

Wer Wasis Maibaum klaut, bekommt 1000 Liter Bier

+
Die letzten erfolgreichen Diebe schlugen 2014 zu.

Schliersee - Der Maibaum von Ski-Legende Markus Wasmeier ist ein begehrtes Objekt für Diebe - und soll dieses Jahr der bestbewachte sein. Der Radiosender, der auf den Baum aufpasst, fordert Diebe geradezu heraus.

Die Letzten schlugen bei Nacht zu. Ein Haufen Theaterer aus Grafing im Kreis Ebersberg, zwei Frauen und zwölf Männer der Gruppe "Grenztheater Ludwigs Erben", stahl Ende April 2014 den Maibaum aus dem Museum von Ski-Legende Markus Wasmeier.

Der Baum des Skiweltmeisters und Olympiasiegers ist schon seit Jahren ein begehrtes Objekt, wird immer wieder - gemäß bayerischer Tradition - gestohlen. "Meist erkunden die Maibaumdiebe das Gelände stundenlang und packen im richtigen Moment zu“, sagt der Geschäftsführer des Museums, Daniel Wagner. Dieses Jahr soll es anders sein. Dafür will "Radio Alpenwelle" sorgen.

Man darf es durchaus als Herausforderung und Kampfansage verstehen: Der Radiosender, besser gesagt Armin Münch, Anchorman der Morgenshow, übernimmt dieses Jahr die Wacht für den Maibaum, der planmäßig am 1. Mai um 11.30 Uhr auf dem Dorfplatz im Freilichtmuseum aufgestellt werden soll. Münch verspricht: "Ich werde kein Auge zumachen und garantiere: Wasmeiers Maibaum wird nicht gestohlen." Dafür will er sich Unterstützung bei Hörern und Landkreis-Promis holen.

Der Sender und Markus Wasmeier sind sich so sicher, dass der Maibaum der bestbewachte Bayerns ist, dass man potenziell erfolgreichen Dieben eine großzügige Auslöse verspricht: 1000 Liter Museumsfreibier. Wasmeier: "Ich bin sicher: In diesem Jahr klaut uns den Maibaum niemand." Wir werden sehen...

Folgende Regeln müssen die Maibaumdiebe beachten:

Jegliche Form von Gewalt ist tabu. Der Maibaum darf beim Diebstahl nicht beschädigt werden. Hat der Maibaum das Ortsschild in Richtung Bayrischzell oder Höhe Neuhauser Straße 4 passiert, gilt er als gestohlen. Der Diebstahl ist beendet, sobald einer der Maibaumhüter seine Hand während des Stehlens auf den Maibaum legt. Dies gilt nur, wenn die Diebe innerhalb der o.g. Grenzen erwischt werden. Auch Dieben kann der Maibaum gestohlen werden. Nach Rückgabe des Baumes helfen die Diebe beim Maibaumaufstellen. Der Maibaum darf nur in der Zeit zwischen 29.4.2015, 8 Uhr, und 1.5.2015, 8 Uhr, geklaut werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Drama um Julia Viellehner: Offenbar Bein-Amputation bei Triathletin
Drama um Julia Viellehner: Offenbar Bein-Amputation bei Triathletin
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Mann bei Autoverkauf total ausgerastet
Mann bei Autoverkauf total ausgerastet

Kommentare