In Straubing

Maskierter zerlegt Friseur-Geschäft

+
Ein Maskierter hat in Straubing einen Friseurladen zerlegt (Symbolbild).

Straubing - Wenn man zum Friseur geht, denkt man an nichts Böses. In Straubing hat sich nun das Gegenteil gezeigt: Ein Maskierter hat dort ziemlich brutal einen Salon überfallen.

Bei dem Überfall auf ein Frisörgeschäft in Straubing hat er mehrere tausend Euro erbeutet. Der maskierte Täter habe die Angestellten mit einem Küchenmesser bedroht und zum Öffnen des Tresors gezwungen, teilte die Polizei am Freitag mit. Anschließend zerstörte der Mann die komplette Inneneinrichtung des Ladens. Die beiden 22 und 23 Jahre alten Angestellten erlitten bei dem Überfall am Donnerstagabend einen Schock. Eine sofort eingeleitete Großfahndung blieb ohne Erfolg.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare