Schwerer Unfall auf der A9

Massenkarambolage: Sieben Pkw krachen ineinander

1 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
2 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
3 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
4 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
5 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
6 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 
7 von 7
Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen teils schwer verletzt. 

Schweitenkirchen - Schwerer Unfall auf der A9 am frühen Samstagabend. Bei einer Massenkarambolage von sieben Pkw wurden fünf Personen zum Teil schwer verletzt. 

Wie unter anderem der Donaukurier berichtet, ereignete sich der Unfall am Samstag, 3. Dezember gegen 17 Uhr bei Schweitenkirchen. 

Demnach war ein Münchner (67) in Richtung München unterwegs und übersah beim Wechsel auf die linke Spur den Pkw eines 38-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Ein weiterer Pkw-Fahrer (29), der von hinten kam, konnte zwar noch rechtzeitig bremsen, der Autofahrer hinter ihm wiederum jedoch nicht mehr. Der 74-Jährige schob die Autos ineinander. Im Nachgang prallten noch ein 51-Jähriger und ein 62-Jähriger mit ihren Autos in die bereits kollidierten Fahrzeuge. 

Der 74 Jahre alte Münchner und seine gleich alte Beifahrerin wurden im Pkw eingeklemmt. Der Mann wurde schwer verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Seine Beifahrerin und drei weitere Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.  

Die A9 musste in Fahrtrichtung München wegen der Rettungsarbeiten für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehen

Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Schlossgebäude im Allgäu in Brand - mehrere 100.000 Euro Schaden
Schlossgebäude im Allgäu in Brand - mehrere 100.000 Euro Schaden
Ein BMW-Fahrer löst diesen schrecklichen Unfall aus - und haut ab
Ein BMW-Fahrer löst diesen schrecklichen Unfall aus - und haut ab
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh

Kommentare