Massenschlägerei bei Hochzeitsfeier

 
1 von 8
Alles andere als harmonisch ist diese Hochzeit verlaufen: Bei der Feier kam es zu einer Schlägerei mit den Angestellten der Gaststätte. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
 
2 von 8
Alles andere als harmonisch ist diese Hochzeit verlaufen: Bei der Feier kam es zu einer Schlägerei mit den Angestellten der Gaststätte. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
 
3 von 8
Alles andere als harmonisch ist diese Hochzeit verlaufen: Bei der Feier kam es zu einer Schlägerei mit den Angestellten der Gaststätte. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
 
4 von 8
Alles andere als harmonisch ist diese Hochzeit verlaufen: Bei der Feier kam es zu einer Schlägerei mit den Angestellten der Gaststätte. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
 
5 von 8
Alles andere als harmonisch ist diese Hochzeit verlaufen: Bei der Feier kam es zu einer Schlägerei mit den Angestellten der Gaststätte. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
 
6 von 8
Alles andere als harmonisch ist diese Hochzeit verlaufen: Bei der Feier kam es zu einer Schlägerei mit den Angestellten der Gaststätte. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
 
7 von 8
Alles andere als harmonisch ist diese Hochzeit verlaufen: Bei der Feier kam es zu einer Schlägerei mit den Angestellten der Gaststätte. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
 
8 von 8
Alles andere als harmonisch ist diese Hochzeit verlaufen: Bei der Feier kam es zu einer Schlägerei mit den Angestellten der Gaststätte. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.

Taufkirchen- Alles andere als harmonisch ist diese Hochzeit verlaufen: Bei der Feier kam es zu einer Schlägerei mit den Angestellten der Gaststätte. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.

auch interessant

Meistgesehen

Spektakulärer Unfall mit RTW: Auto landet auf Dach
Spektakulärer Unfall mit RTW: Auto landet auf Dach
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell
Heißer Einsatz für Feuerwehr: Anschlag auf Bordell

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion