Massenschlägerei in Tölzer Disco

Ehefrau rächt verletzten Mann mit einer Watschen

Bad Tölz - Zwei Betrunkene (20 und 29) sind in der Nacht auf Sonntag in einer Tölzer Disco in Streit geraten. Als einer leicht verletzt wird, mischt sich die Ehefrau des Älteren ein und rächt ihren Gatten mit einer Watschen. Als der Bruder des Jüngeren helfen will, wird auch er verprügelt.

Zu einer regelrechten Massenschlägerei ist es am Samstag gegen Mitternacht in einer Diskothek am Tölzer Moraltpark gekommen. Zunächst geriet im Rausch ein Lenggrieser (20) mit einem Waakirchner (29) an der Bar in Streit, in dessen Verlauf der Ältere den Jüngeren mit dem Ellenbogen am Hals gegen die Wand drückte, sodass der Lenggrieser keine Luft mehr bekam.

Um sich aus dieser Situation zu befreien, schüttete der Jüngere dem anderen sein Getränk ins Gesicht. Dabei traf er nach Angaben der Polizei die Unterlippe seines Gegenübers.

Dann kam auch noch die Ehefrau des Waakirchners dazu und gab dem Lenggrieser eine Watschen, weil er ihren Mann verletzt hatte. Der gerächte Ehemann schlug dem Lenggrieser zusätzlich mit der Faust ins Gesicht.

Als der Zwillingsbruder des Lenggriesers seinem Geschwister helfen wollte, packte ihn der Waakirchner und schlug dessen Kopf gegen ein Geländer. Alle Beteiligten wurden laut Polizei nur leicht verletzt. (sis)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Eurojackpot: Oberbayern hat einen Millionär mehr - zumindest fast
Eurojackpot: Oberbayern hat einen Millionär mehr - zumindest fast
Reinigung im Wasserkraftwerk endet tödlich
Reinigung im Wasserkraftwerk endet tödlich
Einbruch in Bäckerei - hoher Schaden 
Einbruch in Bäckerei - hoher Schaden 

Kommentare