Bayerns Fotos des Jahres

1 von 9
Bayerns Fotos des Jahres
2 von 9
Ex-Ministerpräsident Günther Beckstein als goldglänzende Bavaria, umrahmt von der früheren CSU-Generalsekretärin Christine Hader­thauer und dem Ex-CSU-Chef Erwin Huber als Zirkusdirektor. Oliver Lang wurde mit dieser Aufnahme BJV-Gesamtsieger
3 von 9
Das Foto des Fotografen Harald Schreiber aus Mainaschaff mit dem Titel "Dance Theatre" zeigt einen Angler und weitere Personen. Harald Schreiber gewann mit dem Motiv die Kategorie Kultur im Wettbewerb Pressefoto Bayern 2008.
4 von 9
Das Foto des Landshuter Fotografen Karl-Heinz Rothenberger mit dem Titel "Die Welle" zeigt einen Surfer auf dem Eisbach in München. Karl-Heinz Rothenberger gewann mit dem Schwarz-Weiß-Motiv die Kategorie Sport im Wettbewerb Pressefoto Bayern 2008.
5 von 9
Sonnenkollektoren auf dem Dach einer bayerischen Kapelle – mit diesem Motiv bewarb sich Andreas Ellinger. Der Kemptener gewann mit „Grab mit Solaranlage“ den Sonderpreis „Umwelt und Energie“, gestiftet von der E.on Bayern AG
6 von 9
Die Serie der Fotografin Evi Lemberger aus Lam mit dem Titel "Between then and now" zeigt zwei Personen und verschiedene Zimmer. Evi Lemberger gewann mit den Motiven die Kategorie Serie im Wettbewerb Pressefoto Bayern 2008.
7 von 9
Das Foto des Fotografen Arndt Pröhl mit dem Titel "Pink trifft Blau" zeigt zwei Boote, die sich auf einem Gewässer treffen. Arndt Pröhl gewann mit dem Motiv den Apple-Sonderpreis im Wettbewerb Pressefoto Bayern 2008.
8 von 9
Andächtig oder vielleicht auch mitleidig verfolgt eine Reihe von Scheichs folkloristische Schuhplattlerkünste. Mit diesem Foto sicherte sich der Münchner Fotograf Peter Kneffel beim Wettbewerb den ersten Platz in der Kategorie Bayern

Auch interessant

Meistgesehen

Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
50 Meter durch die Luft geschleudert: Motorradfahrer stirbt nach Horror-Unfall 
50 Meter durch die Luft geschleudert: Motorradfahrer stirbt nach Horror-Unfall 
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Mann fällt mit Lkw 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Bilder zeigen die ganze Wucht des Sturzes
Mann fällt mit Lkw 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Bilder zeigen die ganze Wucht des Sturzes

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.