Von Müller bis Seehofer: Alle CSU-Vorsitzenden

mueller_dpa
1 von 8
Josef Müller genannt "Ochsensepp" war in der Weimarer Republik Abgeordenter der Bayerischen Volkspartei und nach 1945 der erste Vorsitzende der CSU.
hans_ehard
2 von 8
Hans Ehard war Jurist und von 1949 bis 1955 CSU-Parteivorsitzender. Von 1946 bis 1954 Bayerischer Ministerpräsident.
hanns_seidel
3 von 8
Hanns Seidel wurde 1955 in einer Kampfabstimmung gegen Franz Josef Strauß mit 53,4 Prozent der Stimmen zum Parteivorsitzenden der CSU gewählt. Im Februar 1961 trat Seidel von seinem Amt zurück.
framz_josef_str
4 von 8
Franz Josef Strauß war 27 Jahre lang, vom 18. März 1961 bis zu seinem Tod am 3. Oktober 1988, Vorsitzender der CSU.
theo_waigel_dpa
5 von 8
Theodor "Theo" Waigel war von November 1988 bis Januar 1999 Vorsitzender der CSU.
edmund_stoiber_dpa
6 von 8
Edmund Stoiber war von 1999 bis 2007 Vorsitzender der CSU. Seit 2007 ist er Ehrenvorsitzener der CSU.
erwin_huber_dpa
7 von 8
Mit 58,19 Prozent der Delegiertenstimmen wurde Erwin Huber am 29. September 2007 auf dem CSU-Parteitag zum CSU-Parteivorsitzenden gewählt. Neben Huber hatten sich auch Horst Seehofer und Gabriele Pauli beworben.
seehofer
8 von 8
AM 25. Oktober 2008 wurde Horst Seehofer zum neuen CSU-Vorsitzenden gewählt. Seehofer erhielt 786 von 870 gültigen Stimmen. Das sind 90,3 Prozent. 84 Delegierte stimmten mit Nein.

auch interessant

Meistgesehen

Vier Verletzte bei Glatteis-Unfall
Vier Verletzte bei Glatteis-Unfall
Spektakulärer Unfall mit RTW: Auto landet auf Dach
Spektakulärer Unfall mit RTW: Auto landet auf Dach
Regionalzug kracht an Bahnübergang in Auto
Regionalzug kracht an Bahnübergang in Auto

Kommentare