Hoher Schaden

Mehrfamilienhaus in Kempten in Flammen

Kempten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses im schwäbischen Kempten ist in der Nacht zu Dienstag ein Schaden von rund 150.000 Euro entstanden.

Kempten - Die fünf Hausbewohner erlitten leichte Rauchvergiftungen, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer brach in der Dachgeschosswohnung eines 29-Jährigen aus. Die Wohnung brannte aus, der Dachstuhl des Hauses wurde beschädigt. Warum das Feuer ausbrach, ist zurzeit noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor

Kommentare