Unfall in Memmingen

Radfahrer (55) prallt gegen Betonwand und stirbt

Tragischer Unfall in Memmingen: Ein 55-jähriger Radfahrer fuhr zu schnell um eine Kurve und prallte gegen eine Betonwand. 

Ein Radfahrer ist in Memmingen tödlich verunglückt. Trotz Versuchen, den Mann wiederzubeleben, starb er in der Nacht zu Sonntag noch am Unfallort, wie die Polizei mitteilte. Der 55-Jährige war laut Polizei vermutlich zu schnell in eine Kurve gefahren, verlor die Kontrolle und prallte mit seinem Fahrrad gegen eine Betonwand in einer Unterführung. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt, wie es weiter hieß.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dorf in Bayern terrorisiert: Teenager-Mädchen gestehen Taten - das Motiv schockt
Dorf in Bayern terrorisiert: Teenager-Mädchen gestehen Taten - das Motiv schockt
Schnee-Ticker: Mitarbeiter der Straßenmeisterei verunglückt tödlich
Schnee-Ticker: Mitarbeiter der Straßenmeisterei verunglückt tödlich
Markus Söder dankt den Helfern im Schnee-Chaos - er ahnt nicht, was an der Wand hängt
Markus Söder dankt den Helfern im Schnee-Chaos - er ahnt nicht, was an der Wand hängt
Toter Rehbock mit abgetrennten Kopf auf Wiese gefunden - Polizei hat eine Vermutung
Toter Rehbock mit abgetrennten Kopf auf Wiese gefunden - Polizei hat eine Vermutung

Kommentare