In Memmingen

Bei Rot auf die Straße: Von Polizeiauto angefahren

+

Memmingen -  Bei roter Ampel ist ein Mädchen in Memmingen auf die Straße geradelt. Ein Streifenwagen der Polizei konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Fahrrad.

Das Mädchen hatte großes Glück und blieb unverletzt. Nach Angaben vom Dienstag überquerte die Zehnjährige am Vortag mit ihrem Fahrrad trotz roter Fußgängerampel die Straße. Die 23 Jahre alte Polizistin konnte dem Mädchen noch ausweichen, erfasste aber das Fahrrad, wodurch das Kind stürzte.

Anschließend prallte der Wagen gegen einen Ampelmast. An dem Streifenwagen entstanden etwa 15 000 Euro Schaden, er musste abgeschleppt werden.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare