Ab Mittwoch

Meridian: Züge nach Salzburg fahren wieder

+
Seit dem 12. September war die Bahnstrecke nach Salzburg gesperrt. Ab Mittwoch fahren die Züge wieder.

München/Freilassing – Erleichterung für den Bahnverkehr: Ab Mittwoch soll der Zugverkehr nach Salzburg wieder aufgenommen werden, teilte das Regionalverkehrsunternehmen Meridian am Dienstag mit.

Der erste Zug soll ab Freilassing um 7.47 Uhr starten. Nach Bayern zurück fahren die Züge zunächst noch leer. Die Verbindung von Salzburg nach Freilassing soll dann ab Donnerstag wieder möglich sein, teilte Meridian-Chef Bernd Rosenbusch mit.

Dabei wird Meridian zusammen mit der S-Bahn der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) einen Pendelverkehr im Zwei-Stunden-Takt anbieten. Rosenbusch zeigte sich am Dienstag erleichtert, dass „diese äußerst unbefriedigende Situation“ für die Fahrgäste verbessert werden könne.

Die Bahnstrecke war seit dem 12. September gesperrt, und nur auf dem Weg nach Österreich durften Busse eingesetzt werden. Auf dem Rückweg war dies nicht möglich, da das Unternehmen sonst unter Schleuserverdacht geraten wäre, so Rosenbusch. Ähnliche Vorwürfe sehen sich derzeit die Fernbusse ausgesetzt. Allein der tägliche Busnotverkehr von Freilassing nach Salzburg kostete das Unternehmen 110 000 Euro. Hinzu kamen jede Woche mehr als 100 000 Euro Einnahmeverluste durch den fehlenden Fahrkartenverkauf.

dw

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare