Ausraster bei Festnahme

Mit Messer und Softair-Pistole: Vater und Sohn greifen Polizisten an

Ochsenfurt - Total ausgerastet ist ein Mann, als die Polizei ihn am Samstag festnehmen wollte. Er griff die Beamten an, und sein Sohn kam ihm zu Hilfe.

Ein Vater und sein Sohn haben im unterfränkischen Ochsenfurt (Landkreis Würzburg) Polizisten angegriffen und dabei einen Beamten leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wollten Einsatzkräfte am Samstag den Vater wegen eines nicht bezahlten Vollstreckungsbefehls festnehmen. Plötzlich griff dieser die Beamten mit zwei Messern an und verletzte einen leicht am Oberschenkel. Der Mann fügte sich zudem selbst eine leichte Verletzung im Brustbereich zu. Gleichzeitig bedrohte der volljährige Sohn des Mannes die Beamten mit einer Softair-Pistole. Beide Männer wurden überwältigt, der Vater kam in ein Krankenhaus, der Sohn wurde festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Freinacht 2017 in Bayern: Welche Streiche und Scherze sind erlaubt?
Freinacht 2017 in Bayern: Welche Streiche und Scherze sind erlaubt?
Aktenzeichen XY: Darum sprach Rudi Cerne nicht über den Fall Malina
Aktenzeichen XY: Darum sprach Rudi Cerne nicht über den Fall Malina
Verletzter Mountainbiker dank SMS-Ortung schnell gerettet
Verletzter Mountainbiker dank SMS-Ortung schnell gerettet
Großeinsatz nach Amok-Alarm an Hochschule
Großeinsatz nach Amok-Alarm an Hochschule

Kommentare