1. tz
  2. Bayern

Messerstecherei zwischen zwei Frauen: 41-Jährige sticht 20-Jährige nieder

Erstellt:

Von: Felix Herz

Kommentare

In einem Parkhaus soll die 41-Jährige auf eine 20-Jährige mit einem Messer losgegangen sein (Symbolbild).
In einem Autohaus soll die 41-Jährige auf eine 20-Jährige mit einem Messer losgegangen sein (Symbolbild). © Rene Traut / IMAGO

In einem Autohaus soll eine 41-Jährige eine 20-Jährige mit einem Messer niedergestochen haben. Gegen sie wird nun wegen versuchten Mordes ermittelt.

Forchheim – Am Mittwochabend, 21. September, kam es zu einer schweren Körperverletzung in Forchheim. Dabei soll eine ehemalige Angestellte einer Autohaus-Filiale auf eine aktuelle Angestellte mit einem Messer losgegangen sein und diese schwer verletzt haben.

Frau sticht auf andere Frau ein: Verbindung durch das Autohaus?

Laut Pressemitteilung der Polizei erschien am Mittwochabend eine 41-jährige Frau in einem Autohaus im Süden von Forchheim. Sie soll früher in der Filiale angestellt gewesen sein. Unvermittelt sei sie dann auf eine 20-jährige Angestellte losgegangen.

Mit einem Messer stach die 41-Jährige laut Polizeibericht auf den Oberkörper der 20-Jährigen ein. Der 63-jährige Besitzer des Autohauses beobachtete die Tat und es gelang ihm, die Angreiferin zu überwältigen. Ob die beiden Frauen zur selben Zeit in der Filiale gearbeitet hatten und ehemalige Kolleginnen sind, geht aus dem Pressebericht der Polizei nicht hervor.

(Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.)

Angreiferin festgenommen: Verdacht auf versuchten Mord

Alarmierte Polizistinnen und Polizisten erreichten binnen weniger Minuten das Autohaus und nahmen die 41-Jährige fest. Die 20-jährige Angestellte kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Nachdem am Donnerstagnachmittag, 22. September, ein Haftbefehl gegen die 41-Jährige durch die Staatsanwaltschaft Bamberg erlassen wurde, sitzt sie nun in einer Justizvollzugsanstalt. Gemeinsam mit der Kriminalpolizei Bamberg hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen die Verdächtige wegen des Verdachts auf versuchten Mordes aufgenommen. (fhz)

Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare