Banküberfall in Höhenrain: Fahndungsfotos

Banküberfall in Höhenrain: Täter auf der Flucht
1 von 12
Zwei Räuber haben am Freitag (8. Mai 2009)  die Bank in Höhenrain (Kreis Starnberg) überfallen. Die Täter sind mit 55.000 Euro auf der Flucht.
Banküberfall in Höhenrain: Täter auf der Flucht
2 von 12
Hinweise zu diesen beiden Personen nimmt die Polizei in Starnberg unter der Telefonnummer 08151/3640 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Banküberfall in Höhenrain: Täter auf der Flucht
3 von 12
1. Täter: Etwa 25 bis 30 Jahre alt, schlank, athletische Figur, kurze dunkle Haare, Dreitagebart; bekleidet war er mit einer hellblauen Jeans, einen hellen, grauen Hemd und einer hellblauen Kappe. Er sprach hochdeutsch.
Banküberfall in Höhenrain: Täter auf der Flucht
4 von 12
2. Täter: Etwa 25 bis 30 Jahre; bekleidet war er mit einem dunkelbraunen Hemd, dunkler Jeans, heller Kappe. Der Täter trug einen hellen Schal und einen Sonnenbrille. Er war mit einem Revolver bewaffnet. Er sprach ebenfalls hochdeutsch.
Banküberfall in Höhenrain: Fahndungsfotos
5 von 12
Der Tatort.
Banküberfall in Höhenrain: Fahndungsfotos
6 von 12
Auch Zivilfahrzeuge stehen vor der Bank.
Banküberfall in Höhenrain: Fahndungsfotos
7 von 12
Nach den flüchtigen Tätern wurde auch mit einem Polizeihubschrauber gefahndet.
Banküberfall in Höhenrain: Fahndungsfotos
8 von 12
Die Beamten vermuten, dass die Männer zu Fuß geflüchtet sind.

Zwei Räuber haben am heutigen Freitag die Bank in Höhenrain (Kreis Starnberg) überfallen. Die Täter sind mit 55.000 Euro auf der Flucht.

Auch interessant

Meistgesehen

Am Tag danach: Das verwüstete Chiemsee-Festival-Gelände von oben
Am Tag danach: Das verwüstete Chiemsee-Festival-Gelände von oben
Vom Sturm entwurzelt: Tanne stürzt auf Polo - Bilder
Vom Sturm entwurzelt: Tanne stürzt auf Polo - Bilder
Unwetter am Freitag: So schlimm sind die Schäden
Unwetter am Freitag: So schlimm sind die Schäden
Spektakulärer Einsatz: Vater und Tochter von Felsnadel gerettet
Spektakulärer Einsatz: Vater und Tochter von Felsnadel gerettet

Kommentare