Neunjährige Buben von Auto erfasst - nichts passiert!

+
Ob der Schutzengel der beiden Buben aussah wie der auf diesem Bild, ist nicht bekannt.

Lindenberg/Kempten - Einen besonders guten Schutzengel hatten offenichtlich zwei kleine Jungs, die frontal in ein abbiegendes Auto gerannt waren.

Wie die Polizei in Kempten am Sonntag mitteilte, wurden die beiden Neunjährigen bei dem Unfall, der sich am Freitag in Lindenberg im Allgäu ereignete, durch die Luft geschleudert und fielen auf die Straße. Wie durch ein Wunder blieb einer unverletzt, während sich der andere nur leichte Verletzungen zuzog. Er durfte nach einer ambulante Behandlung wieder nach Hause. Die Autofahrerin kam ebenfalls mit einem Schrecken davon.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
Kaum zu glauben: Der erste Weihnachtsmarkt  in Deutschland ist eröffnet - für viele ist das zu früh
Kaum zu glauben: Der erste Weihnachtsmarkt  in Deutschland ist eröffnet - für viele ist das zu früh

Kommentare