ARD-Wetter-Experte

Herr Plöger, war's das mit dem Winter?

+
Meteorologe Sven Plöger

München - Und das soll jetzt der Winter sein? Am Freitagnachmittag waren’s schon wieder über 12 Grad in München, dazu Sonnenschein.

Und Schnee hatten wir heuer eh noch so gut wie keinen … Kommt da noch was – oder war’s das schon mit der kalten Jahreszeit? Und wie wird das Faschingswetter? Wir haben nachgefragt bei Sven Plöger (46), Wetter-Experte der ARD. Er war gerade zu Gast beim 9. Klimasymposium der Versicherungskammer Bayern und hat sich dabei – logisch – auch über die Münchner Witterung Gedanken gemacht.

Übers Faschings-Wochenende sagt er: „Die nächsten Tage ist im Flachland weiterhin kein Schnee zu erwarten. In den Lagen oberhalb von 500 bis 800 Metern sieht es aber anders aus – da können ab und zu ein paar Flocken fallen.“ Und später? Wird’s in ein paar Wochen noch mal richtig Winter? Plöger sagt über eine solche Prognose: „Wochen geht leider nicht – ich bin ja seriöser Meteorologe …“

Ganz grundsätzlich hält er aber fest: Trotz Klimawandel wird’s in München auch zukünftig Kälte geben. Paradox: Weil das Eis in den Pol-Regionen zurückgeht, ändern sich die Winde – und in Deutschland wird’s immer mal wieder frostig. Plöger: „Schnee und Winter werden also nicht komplett aussterben.“

Hier geht es zum Wetter

hei

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare