Irrfahrt wegen Unterzucker

Bewusstlos am Steuer - Mutter baut Unfall

Miesbach - Glück im Unglück für eine 47-Jährige. Wegen Unterzuckers verlor die Frau, die mit zwei Kindern unterwegs war, das Bewusstsein und krachte in mehrere Wagen.

Das hätte ins Auge gehen können. Eine 47-Jährige Mutter war mit zwei ihrer Kinder in ihrem VW Sharan unterwegs, als sie in Unterzucker geriet. An der Kreuzung Bayrischzeller Straße/Rosenheimer Straße verlor sie das Bewusstsein und kollidierte mit einem Pkw, der auf der Linksabbiegerspur stand.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug des Linksabbiegers den vor ihm stehenden Wagen in die Kreuzung. Glücklicherweise stand der Verkehr auf der Bayrischzeller Straße und die beiden 62- und 63-Jährigen Insassen aus Miesbach wurden ebenso wieder der Mann auf der Linksabbiegerspur nur leicht verletzt.

Der Pkw der bewusstlosen Frau fuhr unterdessen weiter und riss einen Hydranten, ein Verkehrsschild, sowie Hecken, einen Baum und einige Sträucher ab, ehe das Fahrzeug auf einem Grundstück in der Rosenheimer Straße zum Stehen kam.

Aufmerksame Zeugen liefen umgehend zum Pkw der immer noch bewusstlosen Mutter und stellten den Motor ab. Die Fahrerin kam nach einiger Zeit wieder zu sich und wurde ins Krankenhaus nach Agatharied gebracht. Ihre beiden Kinder kamen mit dem Schrecken davon.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare