G7-Gipfel

43 Millionen Euro für Ausbau von Elmau!

+
Das Schloss Elmau nahe der Ortschaft Krün bei Garmisch-Partenkirchen.

Krün - Satte 43 Millionen Euro hat der Haushaltsausschuss des Landtags für Baumaßnahmen rund um das Schloss Elmau abgenickt, wie der Münchner Merkur berichtet.

Bekanntlich findet im Juni 2015 der G7-Gipfel in dem Schlossbau statt. Wofür das Geld gebraucht wird? Straßenbaumaßnahmen, Kanal- und Wassernotversorgungsleitungen zum Tagungshotel, Bahnhof-Sanierungen. Die Liste der Projekte ist lang. Und „wir sind keine Region mit goldenen Randsteinen. Wir müssen kämpfen und brauchen die Förderung“, so Krüns Bürgermeister Thomas Schwarzenberger (CSU). Allein 1,7 Millionen Euro sollen ins Schloss Elmau fließen. Dort errichtet Hotelbesitzer Dietmar Müller-Elmau derzeit für 35 Millionen € einen Neubau, in dem die Staatschefs residieren werden. Grünen-Abgeordnete Claudia Stamm äußerte sich am Freitag kritisch: „Wenn es jetzt schon 43 Millionen Euro sind, ist doch klar, was noch alles auf uns zukommen kann.“

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten

Kommentare