Sender-Ausfall

1,4 Millionen Menschen schauen in die Röhre

München - Etwa 1,4 Millionen Menschen in Bayern und Baden-Württemberg mussten am Montagmorgen auf Radioprogramme des Bayerischen Rundfunks (BR) und auf Antenne Bayern verzichten.

Ein Defekt am Sender Grünten im Allgäu legte die von dort ausgestrahlten UKW-Programme rund fünf Stunden lang lahm, wie der BR mitteilte. Der Sender Grünten deckt vor allem das Allgäu und das mittlere Schwaben ab. Betroffen waren etwa 560 000 Menschen in Bayern und ungefähr 860 000 Einwohner in Baden-Württemberg.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare