Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

In Regensburg

Ätzende Flüssigkeit: 24 Verletzte nach Betriebsunfall

Regensburg - 24 Mitarbeiter eines Industrieunternehmens in Regensburg sind nach einem Betriebsunfall mit chemischen Stoffen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Verletzten wurden dort wegen Atemwegsbeschwerden behandelt. Weitere 44 Mitarbeiter wurden zunächst vorsorglich in einem Aufenthaltsraum des Werks für sechs Stunden auf Symptome überwacht. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, trat die Flüssigkeit aus noch ungeklärter Ursache aus und vermischte sich mit dem Luftsauerstoff zu einem ätzenden Gas.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied

Kommentare