Kleines Unglück wird teuer

Kerze umgefallen: Haus brennt völlig aus

Eichenau - Im Haus einer 85-jährigen Frau ist ein kleines Unglück mit schweren Folgen passiert: Eine Kerze fiel um - und das Haus brannte völlig aus.

Kleine Ursache, große Wirkung: Eine Kerze hat in Eichenau im oberbayerischen Landkreis Fürstenfeldbruck einen Brand mit vier Verletzten und 300 000 Euro Schaden verursacht. Nach Polizeiangaben konnte die einzige Bewohnerin des Einfamilienhauses, eine 85-jährige Frau, das Gebäude am Freitagmorgen allein verlassen. Die Frau und zwei Feuerwehrleute erlitten leichte Rauchvergiftungen und ein Sanitäter einen Stromschlag. Das Haus brannte vollständig aus. Nach ersten Ermittlungen hat eine umgefallene Kerze das Feuer ausgelöst.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare