Hintergründe unklar

Schrecklicher Motorradunfall: Biker stirbt nach Frontal-Crash - Ehepaar entkommt aus brennendem Auto

Schrecklicher Motorradunfall: Biker stirbt nach Frontal-Crash - Auto brennt aus
+
Tödlicher Unfall: Auto und Motorrad brennen nach Kollision aus

Ein Frontalzusammenstoß aus ungeklärten Gründen hat einen Motorradfahrer in Bayern das Leben gekostet. Auch die Insassen des beteiligten Autos gerieten in Gefahr.

  • In Mittelfranken hat sich am Sonntag ein schrecklicher Unfall ereignet.
  • Ein 46 Jahre alter Motorradfahrer kam nahe des Ortes Tuchenbach bei einem Frontalcrash ums Leben.
  • Das mitbeteiligte Auto fing Feuer - der Fahrer und seine Ehefrau konnten sich retten.

Tuchenbach - Nahe des fränkischen Tuchenbach hat sich am Sonntagnachmittag (12. Juli) ein schrecklicher Motorradunfall ereignet. Ein 46-jähriger Biker starb nach dem Frontalzusammenstoß auf einer Ortsverbindungsstraße zwischen der Gemeinde und dem Ort Obermichelbach im Landkreis Fürth, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte. 

Nicht weit von Nürnberg, in Lichtenau bei Ansbach, kam es zu einem tragischen Unfall. Eine Frau übersah einen Motorradfahrer. Der Mann starb, sein Sohn (10) wurde verletzt.

Tuchenbach/Bayern: Motorradfahrer stirbt nach Frontalcrash - Auto brennt aus

Das beteiligte Auto brannte ebenso wie die Maschine des Mannes aus, beide Fahrzeuge waren durch den Zusammenprall von der Straße abgekommen, das Auto rollte in ein Getreidefeld.

Der 77 Jahre alte Autofahrer und seine Ehefrau befreiten sich selbst aus dem Fahrzeug, sie erlitten leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Nachrichtenagentur News5 war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Für den Motorradfahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Trotz schnell eingeleiteter Rettungsmaßnahmen starb er nach Polizeiangaben noch an der Unfallstelle.

Motorradunfall in Franken: Hintergründe noch unklar - Gutachter soll helfen

Die freiwilligen Feuerwehren Tuchenbach und Veitsbronn löschten den Brand des Autos. Warum es zu der Kollision kam, war am Sonntagabend noch unklar. Ein Unfallgutachter soll nun die Hintergründe beleuchten.

Diesen Monat endete indes auch die Kollision für einen Motorradfahrer aus München mit einem SUV tödlich. Erst Ende Mai waren bei einem missglückten Überholvorgang im Landkreis Regensburg ein Vater und sein Sohn auf einem Motorrad ums Leben gekommen. Der Motorradverkehr in Bayern stand zuletzt auch aus einem anderen Grund im Fokus: Gestritten wird über Lautstärke-Grenzen auf bei Bikern beliebten Strecken.

Ein weiterer tödlicher Unfall passierte außerdem auf einer bayerischen Bundesstraße. Ein 40-Tonner krachte an einer roten Baustellen-Ampel in einen Kleintransporter. (fn)

Auch interessant

Meistgelesen

„Erster Aufschrei des Frühwinters“: Wetter-Experte gibt denkwürdige Prognose ab - heftiger Temperatursturz
„Erster Aufschrei des Frühwinters“: Wetter-Experte gibt denkwürdige Prognose ab - heftiger Temperatursturz
Corona-Ausbruch bei BMW: Herbe Konsequenzen - und weitere Untersuchungen stehen noch aus
Corona-Ausbruch bei BMW: Herbe Konsequenzen - und weitere Untersuchungen stehen noch aus
„Katastrophale Zustände“: Schüler berichtet von Corona-Chaos in Regionalzug - Bahn reagiert überraschend
„Katastrophale Zustände“: Schüler berichtet von Corona-Chaos in Regionalzug - Bahn reagiert überraschend
Neue Corona-Reisewarnungen für bayerische Grenzregionen verhängt - auch beliebte Urlaubsregion betroffen
Neue Corona-Reisewarnungen für bayerische Grenzregionen verhängt - auch beliebte Urlaubsregion betroffen

Kommentare