An Kreuzung

Motorradfahrer stirbt nach bei Unfall

Ostheim/Rhön - Ein Motorradfahrer ist an einer Kreuzung in Ostheim mit einem Auto zusammengestoßen. Der 23-Jährige hat sich bei dem Sturz tödliche Verletzungen zugezogen.

Ein Motorradfahrer ist an einer Kreuzung in Ostheim vor der Rhön (Landkreis Rhön-Grabfeld) mit einem Auto zusammengestoßen und ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, wollte eine 55 Jahre alte Autofahrerin am Sonntagabend die Bundesstraße 285 überqueren. Der 23 Jahre alte Motorradfahrer, der auf der B285 unterwegs gewesen sei, habe dort Vorfahrt gehabt. Dennoch kam es zum Zusammenstoß. Nach dem Sturz blieb der Mann nicht mehr ansprechbar auf der Straße liegen. Er starb noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin erlitt leichtere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion