Motorradfahrer stirbt bei Überholversuch

Leipheim - In Schwaben ist am Samstag ein Motorradfahrer bei einem Überholversuch ums Leben gekommen.

Wie die Polizei berichtete, wollte der Biker bei Leipheim (Kreis Günzburg) ein Auto mit vier Insassen überholen, als der Wegen nach links in eine Einfahrt einbog. Der 27-Jährige fuhr hinten links auf und stürzte. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er trotz Reanimationsversuche noch an der Unfallstelle starb. Die Insassen in dem Wagen blieben bis auf einen Schock unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare