Autofahrer schwer verletzt

Motorradfahrer verliert Kontrolle - tot

+
Schwerer Motoradunfall in Oberfranken

Ebermannstadt - Bei einem Motorradunfall im oberfränkischen Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) ist ein Mann ums Leben gekommen, ein Autofahrer wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war der 46-jährige Motorradfahrer am Sonntag auf der Bundesstraße 470 nach einem Überholmanöver ins Schlingern geraten und gegen eine Leitplanke geprallt. Er starb noch am Unfallort. Sein Motorrad wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein Autofahrer versuchte, dem Unfallwrack auszuweichen, stieß dabei aber gegen einen Bordstein und überschlug sich mit seinem Auto. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion