Zweifacher Familienvater

Rätselhafter Unfall: Mountainbiker (46) stirbt

+

Valley - Tödlich endete am frühen Samstagmorgen der Mountainbike-Ausflug eines 46-jährigen Holzkirchners im Fentberg-Gebiet. Wie der Mann sein Leben verlor, ist noch ungeklärt.

Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass der Mountainbiker, der alleine unterwegs war, offenbar unglücklich stürzte. Ein 28-jähriger Waldarbeiter aus Valley fand den leblosen Holzkirchner gegen 11.30 Uhr auf einem Kiesweg im Farnbachtal.

Früh war der 46-jährige Familienvater (zwei Kinder) am Samstag losgeradelt. Die Bedingungen für einen Mountainbike-Ausflug schienen gut: Es hatte in der Nacht leicht geregnet, ein frischer, aber nicht kühler Sommertag bahnte sich an. Welche Anfahrtsroute der Holzkirchner wählte, ist unklar.

Auf einem Kiesweg, der vom Farnbachtal in Richtung der kleinen Siedlung Neustadl führt, stürzte der 46-Jährige. Als ihn der Waldarbeiter gegen 11.30 Uhr fand, lag das Mountainbike zum Teil auf dem Verunglückten. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Wie die Holzkirchner Polizei mitteilte, deutete die Spurenlage zunächst darauf hin, dass der Mann beim Bergauffahren auf dem sandigen Weg umkippte. Für einen Sturz beim Bergabfahren fehlten die Hinweise. „Wir konnten keine Schleif- oder Bremsspuren auf dem Weg feststellen“, sagte ein Polizeisprecher.

Erste medizinische Untersuchungen deuten aber doch darauf hin, dass der Holzkirchner bergab unglücklich gestürzt oder weggerutscht ist. Das muss bereits gegen 8 Uhr passiert sein. „Es gibt auch keine Hinweise auf eine Vorerkrankung“, sagte der Polizeisprecher. Der 46-Jährige trug einen Helm und war mit einem Rucksack ausgerüstet.

Nachdem der Holzkirchner nicht wie vereinbart zurückgekommen war, hatte seine Frau zusammen mit einem seiner Freunde im Bereich Taubenberg-Fentberg bereits nach ihm gesucht. Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache und des Unfallhergangs dauern an. Heute will die Staatsanwaltschaft entscheiden, ob eine Obduktion angeordnet wird. (avh)

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Mann vergisst Auto - und dann macht er was ziemlich Dummes
Mann vergisst Auto - und dann macht er was ziemlich Dummes
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion