1. tz
  2. Bayern

Ex-Partner ersticht Mutter – während die Kinder in der Wohnung sind: Polizei nennt neue Details

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Polizei
Eine Frau ist in Mühldorf getötet worden. © fib/Eß

Eine Frau wurde in Mühldorf am Inn getötet, die Polizei vermutet eine Beziehungstat. Ein Verdächtiger wurde noch am Abend festgenommen.

Update vom 15. August, 16 Uhr: Inzwischen sind weitere Details zu dem schlimmen Gewaltverbrechen in Bayern bekannt. Laut Polizei ereignete sich die Tat am Sonntagabend, 14. August, gegen 21.30 Uhr. Um diese Uhrzeit suchte ein 33-Jähriger das Wohnanwesen seiner 35-jährigen Ex-Partnerin auf.

Als diese vor die Tür trat, stach der Mann mehrfach mit einem spitzen Gegenstand auf das Opfer ein und flüchtete dann vom Tatort. Passanten, die auf den Vorfall aufmerksam geworden waren, eilten der Frau zur Hilfe, leisteten Erste Hilfe, und kümmerten sich um die beiden kleinen Kinder der Frau, die sich noch in der Wohnung befanden.

Täter kommt bei Verwandten unter – die melden sich bei der Polizei

Mit hohem Aufgebot suchte die Polizei anschließend nach dem Tatverdächtigen. Gegen 23 Uhr meldeten sich laut Polizei dann Verwandte des Mannes, bei denen er zwischenzeitlich untergekommen war. Vor Ort ließ sich der 33-Jährige dann ohne Widerstand von den Beamten festnehmen.

Für die Frau kam leider jede Hilfe zu spät, trotz aller Mühen der behandelnden Ärzte verstarb sie noch wenig später im Krankenhaus. Zu Motiv und weiteren Hintergründen der Tat könne die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen keine weiteren Angaben machen, heißt es weiter.

Die Ermittlungen laufen nun auf Anweisung der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein beim Kriminaldauerdienst der Kripo Traunstein. Gegen den dringend tatverdächtigen Deutschen wurde Haftbefehl erlassen. Die Kinder befinden sich in der Obhut von Angehörigen.

Erstmeldung vom 15. August: Mühldorf am Inn - Bei einem Gewaltverbrechen in Mühldorf am Inn ist eine Frau getötet worden. Der Polizei zufolge soll es sich um eine Beziehungstat gehandelt haben.

Mühldorf am Inn: Frau getötet - Verdächtiger festgenommen

Den Angaben zufolge konnte der mutmaßliche Täter wenige Stunden später am Sonntagabend (14. August) gefasst werden. In welchem Verhältnis die beiden zueinander standen, konnte die Polizeisprecherin zunächst nicht sagen.

Der Tatverdächtige soll nun einem Richter vorgeführt werden. Die Ermittlungen und die Spurensuche am Tatort sind laut der Sprecherin „in vollem Gange“. Es habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung bestanden, sagte sie am Montag.

Weitere Informationen folgen. (kam/dpa)

Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion