Neue Ausstellung im Puppenkisten-Museum

Die Zirkuswelt im Miniaturformat

+
"Puppen, Tiere, Sensationen": So lautet das Motto der Zirkusausstellung in der Augsburger Puppenkiste. Puppenspieler Hans Kautzmann drapiert eine Löwen-Marionette.

Augsburg - Clowns, Akrobaten, ein Mäusedompteur und eine Pudeldame auf dem Einrad - das Museum der Augsburger Puppenkiste präsentiert die Welt in der Manege.

Unter dem Motto „Puppen, Tiere, Sensationen“ ist von Mittwoch an eine Ausstellung zu sehen, in der mit den berühmten Marionettenfiguren das Zirkusleben in allen Facetten gezeigt wird. Ergänzt werden die Augsburger Miniatur-Darsteller durch Leihgaben aus dem In- und Ausland. So habe das Circus Archiv Christoph Enzinger im österreichischen Krems eine große Zahl von Originalkostümen, Requisiten und Programmheften zur Verfügung gestellt, berichtete das Puppenkisten-Museum. Die Schau ist bis 1. Mai 2016 geöffnet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare