Und appelliert an Fahrradfahrer

Nach Chaos-Fahrt am Wochenende: BOB reagiert doch

+
Waren ein Problem der Chaosfahrt am Samstag: Fahrradfahrer (r.).

Tegernsee - Das Entsetzen über die Chaos-Fahrt von Samstag ist wohl doch bei der BOB angekommen. Das Unternehmen will nun für kommendes Wochenende Maßnahmen treffen.

Am Samstagabend war der Ansturm groß - und die BOB bezeichnend hilflos. Die Reaktion der Verantwortlichen: Sie haben einfach mal einen ganzen Zug geräumt und die Fahrgäste in Schaftlach stehen lassen. Ein Fahrgast berichtete uns erschreckende Details der Chaos-Fahrt - und forderte Antworten von den beiden BOB-Geschäftsführern. Immerhin, einer entschuldigt sich nun per Pressemitteilung:

„Wir haben es außerordentlich bedauert und wir entschuldigen uns bei unseren Reisenden dafür, dass wir vergangenes Wochenende einen unserer Züge räumen mussten, und das noch mithilfe der Polizei“, sagt Bernd Rosenbusch

Die BOB erklärt sich die Gründe für das Chaos übrigens so: "Am vergangenen Wochenende waren vor allem das herannahende Gewitter und die Ankündigung schlechten Wetters am Sonntag Gründe für Fahrgäste, nur den Samstag für einen Ausflug zu nutzen konnten und sich am Samstagabend nicht wie gewohnt auf verschiedene Zugleistungen der BOB aufzuteilen."

Nachdem sich die BOB nach dem Debakel reichlich wortkarg gab, reagiert das Unternehmen nun doch. Kommendes Wochenende soll alles anders werden. Die Maßnahmen im Einzelnen lesen Sie hier bei Merkur.de.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schnee-Ticker: Der Wetterdienst hat keine guten Nachrichten
Schnee-Ticker: Der Wetterdienst hat keine guten Nachrichten
Andrea verliebt sich auf Facebook - und bezahlt dafür bis heute
Andrea verliebt sich auf Facebook - und bezahlt dafür bis heute
Darum heulten um 11 Uhr in Bayern die Sirenen
Darum heulten um 11 Uhr in Bayern die Sirenen
Auto prallt gegen Baumgruppe - Insassen sterben noch an Unfallstelle
Auto prallt gegen Baumgruppe - Insassen sterben noch an Unfallstelle

Kommentare