Großbrand im Kreis Rosenheim

Brand erfasst sieben Reihenhäuser

Eiselfing - Im Eiselfinger Ortsteil Bachmehring (Kreis Rosenheim) ist in einem Reihenhaus ein Feuer ausgebrochen. Am Ende wurden sieben Häuser von den Flammen erfasst.

Großbrand in Eiselfing (Kreis Rosenheim): Nach einer Explosion am Dienstagnachmittag stand ein Reihenhaus im Ortsteil Bachmehring in Brand. Das Feuer griff schnell auf insgesamt sieben Nachbargebäude über, vier wurden schwerer beschädigt. Verletzt wurde nur eine Anwohnerin durch das Rauchgas.

Um 14.30 Uhr heulten die Sirenen auf: Eine dichte Rauchwolke stand über Bachmehring, einem Wohnviertel am Ortsrand von Eiselfing Richtung Wasserburg. Den Helfern schlugen meterhohe Flammen entgegen. „Aber Gott sei Dank war keine Person mehr in dem Haus“, so Kreisbrandinspektor Hermann Kratz.

In den engen Straßen der Siedlung reihten sich die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren aus der gesamten Nachbarschaft, dazu Polizei und Rettungsdienst. Einsatzleiter Georg Reinthaler von der Feuerwehr Bachmehring war sofort die Dimension des Brandes klar. Denn die zehn Häuser, Baujahr 1963, sind durch einen quasi durchgehenden Dachstuhl verbunden. Eines nach dem anderen wurde von den Flammen erreicht. Erst von den Drehleitern aus konnten die Dächer geöffnet werden, um das Feuer zu bekämpfen – und auch das nur mit Atemschutz. Vom Hubschrauber aus wurden die Nachbarn per Lautsprecher aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. Die Gebäude wurden vor 50 Jahren von der Firma Huber und Sohn für ihre Betriebsangehörigen gebaut. Inzwischen werden die meisten von älteren Menschen bewohnt. Die Frau, die wegen einer Rauchgasvergiftung im Krankenhaus behandelt werden muss, konnte ihr Haus nicht selbst verlassen: Sie ist bettlägerig und war auf Hilfe angewiesen. Alle Häuser der Reihe sind bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar. „Da ist wohl nicht mehr viel zu retten“, befürchtet Bürgermeister Oberhuber.

Bilder: Reihenhäuser gehen in Flammen auf

kb/ku

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion