Im Landkreis Amberg-Sulzbach

Nach Mücken-Attacke: Gestürzte Rollstuhlfahrerin verstorben

Poppenricht - Nach dem tragischen Sturz einer Rollstuhlfahrerin in der Oberpfalz wegen einer Stechmücken-Attacke ist die 77-Jährige in einem Krankenhaus gestorben. 

Der Gesundheitszustand der Seniorin habe sich derart verschlechtert, dass sie in der Nacht zum Freitag gestorben sei, teilte die Polizei mit. Die Rollstuhlfahrerin war am Mittwochabend in Poppenricht (Landkreis Amberg-Sulzbach) verunglückt, nachdem ihre Pflegerin von der Stechmücke attackiert worden war. Laut Polizei hatte die Betreuerin die 77-Jährige eine abschüssige Straße entlanggeschoben. Als die Steckmücke die Pflegerin angriff, ließ diese den Rollstuhl los und schlug um sich. Der Rollstuhl machte sich selbstständig und überschlug sich in einem Straßengraben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Extrem-Wetter in Bayern: Abflauen des Regens erwartet - doch die Hochwassergefahr bleibt
Extrem-Wetter in Bayern: Abflauen des Regens erwartet - doch die Hochwassergefahr bleibt
Tragödie bei Festumzug in Bayern: Kutsche rast unkontrolliert bergab - Mann in Lebensgefahr
Tragödie bei Festumzug in Bayern: Kutsche rast unkontrolliert bergab - Mann in Lebensgefahr
Ex-Radprofi und Frau tot aufgefunden: Ermittler äußern schrecklichen Verdacht - Obduktion abgeschlossen
Ex-Radprofi und Frau tot aufgefunden: Ermittler äußern schrecklichen Verdacht - Obduktion abgeschlossen
Vater steht nach Massaker an Familie vor Gericht - Nun ist das Urteil gefallen
Vater steht nach Massaker an Familie vor Gericht - Nun ist das Urteil gefallen

Kommentare