Heftige Reaktion

Nach Wortgeplänkel: Autofahrer fährt absichtlich zwei Fußgänger an

Sailauf - Weil ihnen die Fahrweise eines Autofahrers nicht gefiel, sprachen zwei Jugendliche einen Autofahrer an. Dessen  unglaubliche Reaktion lässt auf wenig Kritikfähigkeit schließen.

Ein Autofahrer hat in Unterfranken zwei Fußgänger absichtlich angefahren und schwer verletzt, weil die Jugendlichen sich über seine Fahrweise beschwert hatten. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatten sich die 17 und 19 Jahre alten Opfer in Sailauf (Landkreis Aschaffenburg) über das Tempo des Autofahrers aufgeregt und ihm entsprechende Handzeichen gezeigt. Daraufhin bremste der 35-Jährige abrupt ab, legte den Rückwärtsgang ein, fuhr auf den Gehweg und erfasste die zwei Fußgänger. Der Wagen kam danach erst an einer Hauswand zum Stehen.

Die Jugendlichen wurden beide mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 35-Jährige wurde festgenommen, gegen ihn wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Nach ersten Ermittlungen war der Fahrer leicht alkoholisiert.

Weil ihn der Fahrer eines Lastwagens als „Preißn“ bezeichnet haben soll, hat ein Autofahrer bei Pocking Anzeige erstattet - wegen Beleidigung. (Merkur.de*)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Wetter-Chaos am Brenner überrascht Tausende Urlauber - Reporter erläutert Ausmaß
Wetter-Chaos am Brenner überrascht Tausende Urlauber - Reporter erläutert Ausmaß
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Streit eskaliert auf Hochzeitsfeier - jetzt will sich das Brautpaar wieder scheiden lassen
Streit eskaliert auf Hochzeitsfeier - jetzt will sich das Brautpaar wieder scheiden lassen

Kommentare