Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt

Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt

Behinderungen nach Sturm

Die Lage bei Bahn und S-Bahn am Karfreitag

+
S-Bahnen in München.

München - Die aktuelle Lage bei der Bahn in Bayern und der S-Bahn in München: Während es auf manchen Schienen inzwischen keine Probleme mehr gibt, werden anderswo alternative Verkehrsmittel empfohlen.

Drei Tage nach dem Orkan "Niklas" ist die Bahnstrecke München - Rosenheim wieder befahrbar. Die Sturmschäden hätten früher als erwartet beseitigt werden können, teilte die Deutsche Bahn mit. Die Fernstrecke war am Donnerstag noch gesperrt, was den direkten Reiseverkehr nach Österreich und Italien unmöglich machte.

Aufgrund der Sturmschäden komme es aber noch zu Einschränkungen im oberbayerischen Nahverkehr und bei der S-Bahn in München.
- S 3 verkehrt zwischen Mammendorf – Deisenhofen planmäßig im 20-Minuten-Takt, zwischen Deisenhofen und Holzkirchen können die S-Bahnen ab circa 16.10 Uhr eingleisig im 40-Minuten-Takt verkehren.

- S 6 verkehrt zwischen Ostbahnhof und Starnberg im 20-Minuten-Takt, zwischen Starnberg und Tutzing verkehrt ein Schienenersatzverkehr.

- S 1 Freising/Flughafen verkehrt planmäßig.

- S 2 Erding - Petershausen verkehrt wieder planmäßig.

- S 2 Altomünster verkehrt ein Pendelzug zwischen Dachau – Erdweg, zwischen Erdweg – Altomünster besteht Schienenersatzverkehr.

- S 4 Ebersberg - Geltendorf verkehrt planmäßig.

- S 7 Wolfratshausen verkehrt zwischen Ostbahnhof - Höllriegelskreuth im 20-Minuten-Takt, zwischen Höllriegelskreuth und Wolfratshausen verkehrt ein Schienenersatzverkehr.

- S 7 Kreuzstraße verkehrt zwischen Ostbahnhof - Neubiberg im 20-Minuten-Takt, zwischen Neubiberg und Kreuzstraße verkehrt ein Schienenersatzverkehr.

- S 8 verkehrt zwischen Flughafen München und Westkreuz, zwischen Westkreuz und Herrsching besteht planmäßiger Schienenersatzverkehr aufgrund Bauarbeiten.

Die S-Bahn empfiehlt, nach Möglichkeit auch alternative Verkehrsmittel zu nutzen. Die Sturmschäden, vor allem an den Oberleitungen sind so großflächig und erheblich, dass es noch mehrere Tage dauern kann, bis wieder alle Linien bedient werden können.

Wie die Bahn mitteilt, konnten am Donnerstag 80 Prozent der Münchner S-Bahnen wieder planmäßig verkehren. Voraussichtlich bis in die Osterfeiertage hinein und in einzelnen Bereichen auch darüber hinaus werden die Streckenabschnitte S 6 Starnberg – Tutzing, S 7 Neubiberg – Kreuzstraße und S 7 Höllriegelsgreuth – Wolfratshausen gesperrt bleiben. Hier werden weiterhin Busse im Schienenersatzverkehr im Einsatz sein. Dasselbe gilt für den Abschnitt der S 8 Westkreuz – Herrsching, wo unabhängig vom Sturm während der gesamten Osterferien Gleise erneuert werden.

Bei dem Orkan "Niklas" waren viele Bäume und Äste in die Oberleitungen gefallen. Von dem 6500 Kilometer langen Schienennetz konnte zeitweise fast ein Zehntel nicht mehr befahren werden.

Hier werden Münchner vom Wind umgeworfen: Wetter-Fotos aus Bayern

Das Tief "Niklas" hat starken Sturm nach Bayern gebracht. Hier sehen Sie die Wetter-Fotos aus dem Freistaat. © dpa
Hier werden Passanten von einer Böe erfasst und umgeworfen. © dpa
Die beiden Bilder entstanden in München. © dpa
Während andere Bundesligisten ihre Trainingseinheiten verschoben, führte der FC Bayern seine durch. Der Zaun wackelte, sonst ging alles glatt. © sampics / Stefan Matzke
Bei 1860 wurde ein Schiedsrichterstuhl über die Bande geweht. © MIS
Das Nachmittagstraining der Löwen wurde abgesagt. © MIS
Baum Gleis S6 Starnberg
In Starnberg ist ein Baum auf die Gleise der S6 gestürzt: Auch die Bahn hatte in Bayern mit dem Sturmtief zu kämpfen. © Michael Stürzer
Sturm Niklas Donnersbergerbrücke
Die Polizei sperrte wegen der Sturmböen an der Donnersbergerbrücke sogar den Mittleren Ring. © DPA
Sturm Niklas Donnersbergerbrücke
Die Polizei sperrte wegen der Sturmböen an der Donnersbergerbrücke sogar den Mittleren Ring. © DPA
Sturm Niklas Weilheim
Teiles eines Daches in Weilheim wurden vom Sturm gelöst und stürzten auf geparkte Autos, die teilweise schwer beschädigt wurden. © DPA
Sturm Niklas Weilheim
Teiles eines Daches in Weilheim wurden vom Sturm gelöst und stürzten auf geparkte Autos, die teilweise schwer beschädigt wurden. © DPA
Sturm Niklas Weilheim
Teiles eines Daches in Weilheim wurden vom Sturm gelöst und stürzten auf geparkte Autos, die teilweise schwer beschädigt wurden. © DPA
Sturm Niklas Weilheim
Teiles eines Daches in Weilheim wurden vom Sturm gelöst und stürzten auf geparkte Autos, die teilweise schwer beschädigt wurden. © DPA
Sturm Niklas Weilheim
Teiles eines Daches in Weilheim wurden vom Sturm gelöst und stürzten auf geparkte Autos, die teilweise schwer beschädigt wurden. © DPA
Sturm Niklas Weilheim
Teiles eines Daches in Weilheim wurden vom Sturm gelöst und stürzten auf geparkte Autos, die teilweise schwer beschädigt wurden. © DPA
Einer von vielen Feuerwehr-Einsätzen in München. © dpa
Einer von vielen Feuerwehr-Einsätzen in München. © dpa
Einer von vielen Feuerwehr-Einsätzen in München. © dpa
Ein Foto vom Starnberger See. © dpa
Das Wasser peitscht am Starnberger See am Ufer. © dpa
Dass es beim "Playboy"-Shooting auf der Zugspitze ungemütlich werden könnte, haben die Models wohl erwartet. © Felix Hörhager/Playboy/dpa
Aber SO sehr gleich? © Felix Hörhager/Playboy/dpa
Die Bilder des windigen Shooting entstanden am Montag, als der Sturm noch gar nicht die Heftigkeit hatte vom Dienstag. © Felix Hörhager/Playboy/dpa
Eine Regenfront nahe Waldbüttelbrunn (Unterfranken) am Montag. © dpa
Dichte Wolken bei Marktheidenfeld am Montag. © dpa
Unfall FTO Erding Sattelzug Sturm
Serien-Unfall auf der FTO: Ein Sattelzug mit Anhänger ist im Sturm ins Schleudern geraten. Wie durch ein Wunder ist nicht mehr passiert. Die FTO war stundenlang gesperrt. © Hans Moritz
Unfall FTO Erding Sattelzug Sturm
Serien-Unfall auf der FTO: Ein Sattelzug mit Anhänger ist im Sturm ins Schleudern geraten. Wie durch ein Wunder ist nicht mehr passiert. Die FTO war stundenlang gesperrt. © Hans Moritz
Unfall FTO Erding Sattelzug Sturm
Serien-Unfall auf der FTO: Ein Sattelzug mit Anhänger ist im Sturm ins Schleudern geraten. Wie durch ein Wunder ist nicht mehr passiert. Die FTO war stundenlang gesperrt. © Hans Moritz
Unfall FTO Erding Sattelzug Sturm
Serien-Unfall auf der FTO: Ein Sattelzug mit Anhänger ist im Sturm ins Schleudern geraten. Wie durch ein Wunder ist nicht mehr passiert. Die FTO war stundenlang gesperrt. © Hans Moritz
Unfall FTO Erding Sattelzug Sturm
Serien-Unfall auf der FTO: Ein Sattelzug mit Anhänger ist im Sturm ins Schleudern geraten. Wie durch ein Wunder ist nicht mehr passiert. Die FTO war stundenlang gesperrt. © Hans Moritz
Unfall FTO Erding Sattelzug Sturm
Serien-Unfall auf der FTO: Ein Sattelzug mit Anhänger ist im Sturm ins Schleudern geraten. Wie durch ein Wunder ist nicht mehr passiert. Die FTO war stundenlang gesperrt. © Hans Moritz
Unfall FTO Erding Sattelzug Sturm
Serien-Unfall auf der FTO: Ein Sattelzug mit Anhänger ist im Sturm ins Schleudern geraten. Wie durch ein Wunder ist nicht mehr passiert. Die FTO war stundenlang gesperrt. © Hans Moritz
Unfall FTO Erding Sattelzug Sturm
Serien-Unfall auf der FTO: Ein Sattelzug mit Anhänger ist im Sturm ins Schleudern geraten. Wie durch ein Wunder ist nicht mehr passiert. Die FTO war stundenlang gesperrt. © Hans Moritz
Unfall FTO Erding Sattelzug Sturm
Serien-Unfall auf der FTO: Ein Sattelzug mit Anhänger ist im Sturm ins Schleudern geraten. Wie durch ein Wunder ist nicht mehr passiert. Die FTO war stundenlang gesperrt. © Hans Moritz
Unfall FTO Erding Sattelzug Sturm
Serien-Unfall auf der FTO: Ein Sattelzug mit Anhänger ist im Sturm ins Schleudern geraten. Wie durch ein Wunder ist nicht mehr passiert. Die FTO war stundenlang gesperrt. © Hans Moritz
Maibaum Ebersberg Sturm Niklas
In Ebersberg ist ein Maibaum mitten in den Berufsverkehr gekracht und in der Mitte gesplittert. © fkn
Trampolin Ebersberg Sturm Niklas
Der Sturm hat eine solch enorme Kraft, dass er sogar ein Trampolin aus einem Garten gehoben und auf einen Bolzplatz geschmissen hat. © fkn
Sturm Niklas Anglerstrasse
In der Anglerstraße in der Nähe von der Theresienwiese riss der Sturm einen Teil eines Daches ab. Es landete auf zwei Autos. © Michael Luxenburger
Sturm Niklas Anglerstraße
Der BMW (rechts) wurde schwer getroffen. Der Golf trug außer einer eingeschlagenen Rückscheibe keinen sichtbaren Schaden davon. © Michael Luxenburger
Sturm Niklas Kreis Freising
Kries Freising: Diesen Baum knickte der Sturm einfach um. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturm Niklas Kreis Freising
Feuerwehrleute zersägen einen umgestürzten Baum an der Büchlkreuzung in Moosburg. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturm Niklas Kreis Freising
In Einzelteilen wird der Baum in Moosburg dann weggetragen. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturm Niklas Kreis Freising
Dieser Mercedes-Geländewagen im Kreis Freising wurde von einer umstürzenden Kastanie erwischt. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturm Niklas Kreis Freising
Die morsche Kastanie wird zerlegt. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturm Niklas Kreis Freising
Das gibt es sonst nie: Wellengang am Pullinger Weiher. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturm Niklas Kreis Freising
Mit einer Kettensäge rückt dieser Mann dem Baum zu Leibe. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturm Niklas Kreis Freising
Schweres Gerät im Einsatz. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturm Niklas Kreis Freising
Der Gehweg vor diesem Gebäude im Kreis Freising wurde gesperrt, weil Dachziegel runterzustürzen drohten. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturm Niklas Kreis Freising
Die Feuerwehr sperrt die Wippenhausener Straße ab. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturm Niklas Kreis Freising
Umgestürzter Baum im Kreis Freising. © Rainer Lehmann (9)/Roland Albrecht (2)
Sturmtief Niklas Bayern
Ein Surfer auf dem Ammersee bei Herrsching den kräftigen Wind. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Eine Lok der Deutschen Bahn sichert in München-Lochhausen die Bahnstrecke zwischen München und Stuttgart ab. Grund dafür ist ein Schaden an der Oberleitung. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Eine S-Bahn steht am 31.03.2015 auf freier Strecke bei München-Lochhausen. Grund dafür ist ein Schaden an der Oberleitung. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Einsatzkräfte schaffen  nahe dem niederbayerischen Oberschneiding einen umgestürzten Baum von einer Straße. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Einsatzkräfte schaffen nahe dem niederbayerischen Oberschneiding einen umgestürzten Baum von einer Straße. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Feuerwehrleute sichern in München lose Teile auf einem Dach. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Bahnreisende warten am 31.03.2015 am Hauptbahnhof in München auf die Abfahrt ihrer Züge. Zeitweise stand der Zugverkehr in München komplett still. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Zeitweise stand der Zugverkehr in München komplett still. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Zeitweise stand der Zugverkehr in München komplett still. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Der Fahrdraht der Oberleitung liegt bei Mering auf den Bahngleisen. Der Sturm beschädigte an der Bahnlinie Augsburg - München die Oberleitung, sodass der Zugverkehr eingestellt werden musste. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Ein Surfer auf dem Ammersee den kräftigen Wind für ihren Sport vor der Kulisse der Alpen. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Ein Surfer auf dem Ammersee den kräftigen Wind für ihren Sport vor der Kulisse der Alpen. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Bahnreisende stehen im Hauptbahnhof von Augsburg (Bayern) vor einer Anzeigetafel mit Verspätungen. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Ein Schild mit der Botschaft "Durchgang verboten" ist in München auf dem Viktualienmarkt zu sehen. Der Markt wurde aus Sicherheitsgründen teilweise geschlossen. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Ein Schild mit der Botschaft "Durchgang verboten" ist in München auf dem Viktualienmarkt zu sehen. Der Markt wurde aus Sicherheitsgründen teilweise geschlossen. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Feuerwehrleute sichern auf der B2 bei Friedberg einen umgestürzten Lastwagen. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Feuerwehrleute sichern auf der B2 bei Friedberg einen umgestürzten Lastwagen. © dpa
Sturmtief Niklas Bayern
Ein Schild mit der Aufschrift "Heute wegen Sturm geschlossen" ist am 31.03.2015 in München an einem Stand auf dem Viktualienmarkt zu sehen. © dpa
Die arme Bayern-Flagge! © dpa
Der Stamm eines Baumes steckt bei Pegnitz  in einem zerstörten Triebwagen des Regionalexpresses Bayreuth-Nürnberg. © dpa
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Hier sehen Sie weitere Sturmbilder aus München und der Umgebung. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke
Feuerwehreinsätze München Gaulke
Niklas hält den Freistaat auf Trab, am Dienstag gab es jede Menge Einsätze wegen des Sturmtiefs: die Bilder aus dem Freistaat. Hier die Feuerwehreinsätze in München. © Thomas Gaulke

dpa/mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Mercedes brennt auf der A93 aus - Autobahn Richtung München komplett gesperrt
Mercedes brennt auf der A93 aus - Autobahn Richtung München komplett gesperrt
Reizgas und Handschellen: Mann stirbt nach Festnahme plötzlich - jetzt gibt es Obduktion
Reizgas und Handschellen: Mann stirbt nach Festnahme plötzlich - jetzt gibt es Obduktion
Polizisten greifen bei Schlägerei ein, doch dann eskaliert die Situation völlig
Polizisten greifen bei Schlägerei ein, doch dann eskaliert die Situation völlig

Kommentare