Auf der Baustelle

Nach Sturz in Aufzugschacht: Mann stirbt

Nürnberg - Nach dem Sturz in einen Aufzugschacht ist ein 38-Jähriger an seinen schweren Verletzungen gestorben. Er konnte zwar reanimiert werden, verstarb aber wenig später im Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich auf einer Baustelle im Nürnberger Stadtteil Katzwang, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Der Mann sei mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Er konnte zwar reanimiert werden, verstarb aber wenig später im Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Wie es zu dem Unfall kam und ob der Tote auf der Baustelle gearbeitet hat, sei derzeit noch völlig unklar, sagte eine Polizeisprecherin.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion