Bub nach Sturz aus siebtem Stock lebensgefährlich verletzt

Neuburg an der Donau - Beim Versteckenspielen ist ein achtjähriger Bub am Sonntagabend aus einem Fenster fast 20 Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich lebensgefährlich verletzt.

Er wollte sich vermutlich vor zwei Spielkameraden hinter dem Rollladen eines Fensters in einer Wohnung in Neuburg an der Donau (Landkreis Neuburg- Schrobenhausen) verstecken, teilte die örtliche Polizei mit. Dabei stürzte er dann wohl sieben Stockwerke in die Tiefe. Er musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Audi R8 schleudert über A9, rammt Auto, der Fahrer flieht - Polizei nennt kriminelle Details
Audi R8 schleudert über A9, rammt Auto, der Fahrer flieht - Polizei nennt kriminelle Details
Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz: Grund rührt zu Tränen - „Musste auch heulen“
Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz: Grund rührt zu Tränen - „Musste auch heulen“
Gewalttat in Unterfranken: Polizei entdeckt zwei Leichen - und warnt vor flüchtigem Mann
Gewalttat in Unterfranken: Polizei entdeckt zwei Leichen - und warnt vor flüchtigem Mann
Auto kracht in stehenden Sattelzug - dramatische Bilder von der Unfallstelle
Auto kracht in stehenden Sattelzug - dramatische Bilder von der Unfallstelle

Kommentare