Bub nach Sturz aus siebtem Stock lebensgefährlich verletzt

Neuburg an der Donau - Beim Versteckenspielen ist ein achtjähriger Bub am Sonntagabend aus einem Fenster fast 20 Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich lebensgefährlich verletzt.

Er wollte sich vermutlich vor zwei Spielkameraden hinter dem Rollladen eines Fensters in einer Wohnung in Neuburg an der Donau (Landkreis Neuburg- Schrobenhausen) verstecken, teilte die örtliche Polizei mit. Dabei stürzte er dann wohl sieben Stockwerke in die Tiefe. Er musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Ministerpräsident Markus Söder mit Sprach-Fauxpas: Das würde sonst keinem Bayern passieren
Ministerpräsident Markus Söder mit Sprach-Fauxpas: Das würde sonst keinem Bayern passieren

Kommentare