Kleingärtnerstreit eskaliert

Mit einer Jacke erdrosselt: Rentner vor Gericht

Passau - Monatelang haben sich zwei Kleingärtner in Passau gestritten. Im März war die Auseinandersetzung eskaliert - ein 67-Jähriger soll seinen Nachbarn getötet haben.

Wegen Totschlags muss sich der Rentner von Dienstag (13.00 Uhr) an vor dem Landgericht Passau verantworten. Der 67-Jährige soll seinen Kontrahenten niedergerungen und sich auf dessen Rücken gesetzt haben. Dann soll er den 54-Jährigen mit einer Jacke erdrosselt haben.

Beim Eintreffen der Polizei lag das Opfer bereits leblos am Boden. Eine Reanimation durch die Rettungskräfte blieb erfolglos. Das Gericht hat acht Zeugen und zwei Sachverständige geladen und drei weitere Termine angesetzt. Das Urteil wird Mitte Oktober erwartet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Ministerpräsident Markus Söder mit Sprach-Fauxpas: Das würde sonst keinem Bayern passieren
Ministerpräsident Markus Söder mit Sprach-Fauxpas: Das würde sonst keinem Bayern passieren

Kommentare