Mit Autos kollidiert

Nachbarn bei Zusammenstoß verletzt

+

Harrer - Bei einem Unfall sind im Kreis Mühldorf zwei Männer (19 und 31) am Samstagabend schwer verletzt worden. Die beiden Nachbarn waren zwischen Harrer und Gmund mit ihren Autos kollidiert.

Nach ersten Erkenntnissen vom Unfallort sind die beiden Männer, ein 19-Jähriger und ein 31-Jähriger, die knapp 400 Meter voneinander entfernt wohnen, vor einem der Wohnanwesen miteinander kollidiert. Einer der beiden war im Auto einklemmt, die Feuerwehren aus Oberneukirchen und Engelsberg schnitten ihn aus dem Fahrzeug. Er war offenbar nicht angeschnallt gewesen und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen werden.

Der zweite Unfallbeteiligte wurde ebenfalls verletzt; er wurde in die Klinik nach Mühldorf gebracht.

Bilder: Schwerer Unfall im Kreis Mühldorf

Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß
Zwei Schwerverletzte im Kreis Mühldorf: Am Samstag sind zwei Nachbarn (19 und 31 Jahre alt) zwischen Harrer und Utting mit ihren Autos kollidiert. © fib/Eß

Auch interessant

Meistgelesen

Mann (47) fällt mit Messer über seine Familie her - Tochter (8) muss alles mit ansehen - Großeinsatz
Mann (47) fällt mit Messer über seine Familie her - Tochter (8) muss alles mit ansehen - Großeinsatz
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Streit um Corona-Regeln eskaliert: Wirtin und ihre Mutter attackieren Polizisten - Gaffer feuern sie an
Streit um Corona-Regeln eskaliert: Wirtin und ihre Mutter attackieren Polizisten - Gaffer feuern sie an
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion