Kleingartenanlage in Passau

Nachbarschaftsstreit: 54-Jähriger stirbt

Passau - In einer Kleingartenanlage in Passau kam es zum Streit zwischen zwei Männern. Als die Polizei am Montagabend dazu kam, lag einer von beiden leblos am Boden.

Bei einem handfesten Nachbarschaftsstreit in einer Kleingartenanlage in Passau ist ein 54 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Ein 65-Jähriger sei am Tatort vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Ermittler konnten zunächst weder ein Tötungsdelikt noch gesundheitliche Probleme des Mannes ausschließen. Die Leiche sollte noch am Dienstag obduziert werden. Davon versprachen sich die Ermittler neue Erkenntnisse.

Die Beamten waren am Montagabend zu dem handfesten Nachbarschaftsstreit gerufen worden. Beim Eintreffen der Polizei lag der 54-Jährige bereits leblos am Boden. Eine Reanimation durch die Rettungskräfte blieb erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"

Kommentare