Für Hochwasser-Opfer

Schumann mixt in Passau

+
Charles Schumann

München/Passau - Die Münchner Bar-Legende Charles Schumann (Schumann’s Bar) kommt mit seiner Crew am Samstag zur „Nacht der Bars“ nach Passau, um Geld für die Flutopfer zu sammeln.

Die Flut in Passau ist längst vorbei, nicht aber die Folgen dieser Katastrophe: Viele Gastronomen an Inn und Donau haben nach wie vor nicht eröffnet – zu groß die Schäden, zu groß die Angst vor dem nächsten Mega-Pegel!

Doch jetzt setzen die Passauer Wirte ein Zeichen der Motivation und Solidarität – und sie bekommen dafür Unterstützung von einem der Berühmtesten ihrer Zunft: Die Münchner Bar-Legende Charles Schumann (Schumann’s Bar) kommt mit seiner Crew am Samstag zur „Nacht der Bars“ in die Dreiflüssestadt. „Es geht darum, mit bescheidenen Mitteln viel Geld zusammenzubringen“, sagt Schumann. Der Erlös geht an die Hochwassergeschädigten. Und Schumann ließ sich für diese gute Sache von den Initiatoren, Siglinde und Hannes Baier von der Passauer Eder-Baier-Consulting, rasch begeistern. Als Location haben sie ein einmaliges Ambiente gefunden: Die Stadt stellt das ansonsten nicht zugängliche Alte Zollhaus direkt am Rathausplatz zur Verfügung. Von 18 bis 24 Uhr serviert Schumann dort Drinks, dezente Barmusik sorgt für die richtige Stimmung. Unter anderem wird auch Max Greger jun. lang für den guten Zweck spielen.

DOS

Hochwasser: Die Bilder unserer Leser

Hochwasser: Die Bilder unserer Leser

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück

Kommentare