Neonazi muss fürs Wildbieseln zahlen

+
Martin Wiese (Archivfoto) muss zahlen

Burghausen - Strafe gegen Neonazi Martin Wiese: Er muss fürs Wildbieseln in einem Park im vergangenen Sommer ordentlich in die Tasche greifen.

Dumm gelaufen: Der Neonazi Martin Wiese musste wegen Wildbieselns 55,95 Euro zahlen. Er hatte im Sommer 2012 in den Burghauser Stadtpark gepinkelt und war erwischt worden.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare