Neonazi muss fürs Wildbieseln zahlen

+
Martin Wiese (Archivfoto) muss zahlen

Burghausen - Strafe gegen Neonazi Martin Wiese: Er muss fürs Wildbieseln in einem Park im vergangenen Sommer ordentlich in die Tasche greifen.

Dumm gelaufen: Der Neonazi Martin Wiese musste wegen Wildbieselns 55,95 Euro zahlen. Er hatte im Sommer 2012 in den Burghauser Stadtpark gepinkelt und war erwischt worden.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"

Kommentare