1. tz
  2. Bayern

Fahrradfahrerin will Straße überqueren - dann kommt es zum tödlichen Zwischenfall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Überlebenschancen von schwer verletzten Unfallopfern immer besser
Schreckliches Ende einer Fahrradfahrt im Kreis Ostallgäu. © Symbolbild ZB / Z5328 Jens Wolf

Tödliches Ende einer Fahrradfahrt: Eine Frau wollte eine Straße überqueren, um ihre Fahrradtour auf der anderen Seite fortzusetzen. Doch dann geschah ein Unglück.

Nesselwang - Eine 79-Jährige ist am Freitag beim Überqueren einer Straße in Nesselwang im Kreis Ostallgäu erfasst und tödlich verletzt worden. Die Fahrradfahrerin wollte auf die andere Straßenseite zur Fortsetzung des Fahrradwegs gelangen und übersah dabei ein Auto.

Nesselwang/Bayern: Frau stirbt nach Unfall mit Fahrrad

Nach Polizeiangaben stieß eine 22-jährige Autofahrerin mit der Fahrradfahrerin zusammen, wobei diese schwer verletzt wurde. Die 79-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, dort erlag sie jedoch ihren Verletzungen. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Weitere Hintergründe zum Hergang gab es von der Polizei zunächst nicht. 

dpa/rpp

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion