Oberfranken

Neugierige Kuh-Herde fordert vereinte Kräfte von Einsatzkräften

Feilitzsch/Ullitz - Eine neugierige Herde von rund 30 Kühen haben Polizisten in Oberfranken mitten in der Nacht auf einer Straße gefunden.

Die schwarz-bunten Hollstein-Rinder waren in der Nacht zum Montag von ihrer Weide auf eine Fahrbahn zwischen Feilitsch und Ullitz (Landkreis Hof) gelaufen, wie die Polizei mitteilte.

Die Tiere seien sehr zutraulich gewesen - eine der Kühe leckte mit ihrer Zunge ausgiebig an der hinteren Tür des Polizeiautos. Die Beamten riefen Verstärkung, um mit der Herde zurechtzukommen - und konnten die Rinder mit Hilfe von einem Tierarzt, einem Jagdpächter und weiteren Kräften schließlich zurück auf ihre Weide führen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symboldbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Unheimlicher Besuch: Gestalt schleicht ums Haus
Unheimlicher Besuch: Gestalt schleicht ums Haus
Das sind die drei größten Fehler am Berg, sagen Alpenverein und Retter
Das sind die drei größten Fehler am Berg, sagen Alpenverein und Retter
Wilde Müllkippe vor einstiger Flüchtlingsunterkunft
Wilde Müllkippe vor einstiger Flüchtlingsunterkunft
Mädchen (13) im Schwimmbad belästigt - sie geht sofort zum Bademeister
Mädchen (13) im Schwimmbad belästigt - sie geht sofort zum Bademeister

Kommentare