Sogar Suchhunde im Einsatz

Nach Unfall mit vier Verletzten: Fahrer soll geflohen sein - Irre Wende nach Suchaktion

Neuhof (Nürnberg): Vier Verletzte bei Unfall: Vom Fahrer fehlt jede Spur - Große Suchaktion
+
Ein Auto landete bei einem Unfall in einer Böschung - danach lief eine große Suchaktion an.

Bei Neuhof an der Zenn, unweit von Nürnberg, kam es zu einem Unfall. Vier Menschen wurden dabei verletzt, der Fahrer soll geflohen sein - dann die Wende.

  • Ein Wagen kam bei Neuhof an der Zenn, rund 37 Kilometer von Nürnberg* entfernt, von der Straße ab.
  • Polizei, Feuerwehr* und Rettungskräfte fanden vor Ort vier Verletzte.
  • Diese gaben an, dass der Fahrer geflüchtet sei.

Update von 12.36 Uhr: Bei einem Unfall am frühen Freitagmorgen wurden vier Personen verletzt - der Fahrer ist nach Angaben der vier Mitfahrer geflüchtet. Die gesuchte fünfte Person hat es aber wohl nie gegeben. Es erhärtete sich stattdessen der Verdacht gegen einen 27-jährigen Insassen des Wagens. Er soll das Auto gesteuert haben - wohl unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis. Bei dem Auto soll es sich um einen Firmenwagen handeln, den er unbefugt gefahren hat, wie News5 berichtet. Sollte sich der Verdacht bestätigen, muss sich der 27-Jährige mehreren Strafverfahren stellen.

Vier Verletzte bei Unfall: Vom Fahrer fehlt jede Spur - Große Suchaktion läuft an

Erstmeldung vom 17. Juli, 8.07 Uhr

Neustadt an der Aisch - Einsatzkräfte wurden im Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim am frühen Freitagmorgen (17. Juli) gegen 2.30 Uhr zu einem Unfall gerufen. Dabei mussten die Rettungskräfte nicht nur die Verletzten versorgen - auch eine große Suchaktion lief an, denn der Unfallverursacher war nicht aufzufinden.

Unfall bei Neuhof nahe Nürnberg: Fahrer verliert Kontrolle - Wagen landet in Böschung

Das Auto war mit fünf Personen besetzt und befuhr gegen 2.30 Uhr die Kreuzung zwischen der Staatsstraße 2255 und der Staatsstraße 2431 bei Neuhof an der Zenn. Aus ungeklärter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über den Wagen und schoss über die Kreuzung hinaus. Er landete einige Meter entfernt in der Böschung neben der Straße, wie es in ersten Meldungen von vor Ort heißt.

Nach Unfall mit vier Verletzten bei Neuhof nahe Nürnberg: Wo ist der Fahrer?

Als kurz darauf Feuerwehr, Polizei* und der Rettungsdienst eintrafen, fanden sie vier verletzte Personen vor. Diese gaben an, dass der Fahrer nach dem Unfall geflüchtet sei. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. An der Unfallstelle lief ersten Berichten zufolge eine große Suchaktion an. Auch Suchhunde waren demnach im Einsatz. Bislang blieb die Suche erfolglos. Ob sich tatsächlich fünf Personen in dem Wagen befunden haben, konnte noch nicht abschließend geklärt werden, wie es weiter heißt.

Nicht weit von Nürnberg, in Lichtenau bei Ansbach, kam es zu einem tragischen Unfall. Eine Frau übersah einen Motorradfahrer. Der Mann starb, sein Sohn (10) wurde verletzt.

In der Fränkischen Schweiz wurde ein Kind versehentlich im Auto eingeschlossen. Rund 30 Gaffer filmten die Rettungsaktion der Feuerwehr.

Alle Nachrichten aus Nürnberg und der Region sowie aus ganz Bayern lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neue Corona-Reisewarnungen für bayerische Grenzregionen verhängt - auch beliebte Urlaubsregion betroffen
Neue Corona-Reisewarnungen für bayerische Grenzregionen verhängt - auch beliebte Urlaubsregion betroffen
„Katastrophale Zustände“: Schüler berichtet von Corona-Chaos in Regionalzug - Bahn reagiert überraschend
„Katastrophale Zustände“: Schüler berichtet von Corona-Chaos in Regionalzug - Bahn reagiert überraschend
Chaos-Fahrt bei Bamberg: Fahranfänger (18) verliert Kontrolle über Golf GTI und rast in Vorgarten
Chaos-Fahrt bei Bamberg: Fahranfänger (18) verliert Kontrolle über Golf GTI und rast in Vorgarten
Corona-Ausbruch bei BMW: Herbe Konsequenzen - und weitere Untersuchungen stehen noch aus
Corona-Ausbruch bei BMW: Herbe Konsequenzen - und weitere Untersuchungen stehen noch aus

Kommentare