400.000 Euro Sachschaden

Neun Brände in einer Nacht: Polizei schnappt Brandstifter von Marktredwitz

Die Polizei in Oberfranken hat einen mutmaßlichen Brandstifter gefasst. Der 37-Jährige soll in Marktredwitz seit Mitte April zahlreiche Brände gelegt und dabei einen Schaden von mindestens 400 000 Euro verursacht haben.

Marktredwitz - Am 21. April kam es zu neun Bränden in einer Nacht, darunter in einem Reihenhaus. Der Deutsche aus dem Landkreis Wunsiedel sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Der entscheidende Hinweis kam dabei aus der Bevölkerung, nachdem die Ermittler in der Nähe eines Tatorts ein T-Shirt gefunden hatten, das dem Brandstifter zugeordnet werden konnte. Zu einem möglichen Motiv wollte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Meistgelesen

Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern

Kommentare