Neunjähriger steckt Schultoilette in Brand

Altenstadt - Ein Neunjähriger hat am Freitagabend in Altenstadt (Landkreis Neu-Ulm) die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Er hatte eine Schultoilette in Brand gesteckt.

Wie die Polizei berichtete, hatte der Junge an einer Bastelgruppe in der Grund- und Hauptschule Altenstadt teilgenommen. Dort hatte er auf der Toilette gezündelt und dabei den Papierhalter in Brand gesteckt. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen, verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare