ZDF-Show

Nicole Schropp und die Tränen des Glücks

+
Gerührt: Nicole Schropp mit ihrem David.

Burggen - Erst sang Schlagerstar Michael Holm seinen Welthit "Tränen lügen nicht" – und dann kullerten Nicole Schropp (31) am Samstagabend in der ZDF-Show "Willkommen bei Carmen Nebel" tatsächlich ein paar Tränen über die Wangen.

Vor über vier Millionen Zuschauern erzählte die tapfere junge Mama aus Burggen bei Schongau, wie sie während ihrer Schwangerschaft an Leukämie erkrankte und den Blutkrebs letztlich besiegte. Als Überraschung ließ Carmen Nebel eine Videobotschaft von Nicoles Freunden einspielen: Die komplette Rettenbacher Blasmusik, bei der die 31-Jährige selbst Trompeterin ist, winkte in die Kamera und kündigte ein Benefizkonzert für die Deutsche Krebshilfe an. „Das war der Hammer, ich bin total gerührt“, erzählt Nicole der tz. „Generell war die ganze Sendung ein tolles Erlebnis.“ Übrigens auch für Carmen Nebel. Sie konnte fast doppelt so viele Zuschauer wie ihr direkter Konkurrent Jörg Pilawa in der ARD verbuchen – und fast 3,5 Millionen Euro an Spenden für die Deutsche Krebshilfe.

Andreas Beez

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare