Potenzieller Käufer rief die Polizei

Betrunkener Mann will mitten in der Nacht Auto verkaufen - sein Angebot hat mehrere Haken

+
In Niederaichbach wollte ein Mann einem Bekannten mitten in der Nacht ein Auto verkaufen (Symbolbild)

Im bayerischen Niederaichbach im Landkreis Landshut wollte ein 32-jähriger Mann ein Auto an einen Bekannten verkaufen. Doch der lehnte aus gutem Grund ab.

Niederaichbach - Mitten in der Nacht fuhr ein betrunkener 32-Jähriger zu einem Bekannten, um ihm ein Auto zu verkaufen. Allerdings konnte er ihn nicht vom Kauf überzeugen.

Mann bietet Auto zum Verkauf an - doch das Angebot hat mehrere Haken

Der 32-Jährige aus Straubing-Bogen fuhr nachts zu seinem Freund in Niederaichbach im Landkreis Landshut, um ihm ein Auto anzupreisen. Allerdings hatte der Bekannte des Mannes guten Grund, den Kauf nicht einzugehen. Der Straubinger war stark betrunken und gab selbst an, das Auto, welches er ihm nun zum Kauf anbot, zuvor gestohlen zu haben.

Autoverkauf scheitert: Niederaichbacher ruft die Polizei

Der potenzielle Autokäufer rief die Polizei. Die stellte fest, dass der 32-Jährige mehr als zwei Promille im Blut hatte. Der Straubinger hatte in der Nacht auf Mittwoch in München seinen Geburtstag gefiert und war auf dem Nachhauseweg aus dem Zug ausgestiegen. Dann habe er das Fahrzeug gestohlen und sei zu seinem Bekannten gefahren. Er besitzt keine gültige Fahrerlaubnis. 

Gestohlenes Auto sollte mitten in der Nacht verkauft werden

Laut der Polizei stand das Auto in der Nähe des Bahnhofs, an dem der Betrunkene ausgestiegen war. Es war nicht abgeschlossen und die Schlüssel lagen in der Mittelkonsole. Das Auto konnte seinem rechtmäßigen Besitzer wieder zurückgegeben werden.

Der 32-Jährige gefährdete nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Auch eine 39-Jährige wurde in Dachau erwischt, wie sie betrunken am Steuer saß. Sie hatte außerdem zwei Kinder im Auto (merkur.de*). Auf der A8 raste ein betrunkener 23-Jähriger in ein Stauende (merkur.de*). In Bichl war ebenso ein junger Mann ohne Führerschein, aber dafür betrunken unterwegs (merkur.de*).

dpa

*Merkur.de ist Teil des Ippen-Zentralredaktions-Netzwerks

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Corona-Gefahr: Tamara (26) zählt zur Risikogruppe - Kein kleines Virus, „sondern eine Lebensbedrohung“
Corona-Gefahr: Tamara (26) zählt zur Risikogruppe - Kein kleines Virus, „sondern eine Lebensbedrohung“
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020

Kommentare