Drei Menschen teils schwer verletzt

Niederbayern-Rallye: Auto schleudert in Zuschauergruppe

Deggendorf - Bei der Niederbayern-Rallye ist es zu einem schweren Unfall gekommen: Ein Auto schleuderte in eine Zuschauergruppe. Drei Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Bei einem schweren Unfall bei der Niederbayern-Rallye sind drei Zuschauer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, verlor ein Fahrer am Freitagabend die Kontrolle über sein Auto, schleuderte über eine Wiese und erfasste eine Zuschauergruppe hinter einer Absperrung. Ein 12 Jahre alter Junge, ein 60-jähriger Mann und eine 61 Jahre alte Frau wurden teils schwer verletzt. Das Rennen wurde nach dem Unglück nicht fortgesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben

Kommentare