Niedriger Krankenstand in Bayern

München - Bayern liegt im Krankenstand deutlich unter dem Bundesdurchschnitt: 4,2 Prozent aller Kalendertage waren die rund 2,3 Millionen AOK-versicherten Arbeitnehmer in Bayern 2012 krankgeschrieben.

Der Bundesdurchschnitt liegt bei 4,9 Prozent und somit rund 17 Prozent höher. Auch in den bayerischen Regierungsbezirken zeigen sich deutliche Unterschiede.

Experten erklären die unterschiedlichen Werte mit dem Anteil der Beschäftigten in verscheidenen Branchen und der Anzahl und Verteilung der Industriestädte.

tz

 

Die größten Irrtümer über Schnupfen

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt

Kommentare