Zum siebten Mal

Zum Abschluss der Saison: Hundebadetag am 25. September im Nürnberger Stadionbad 

Zwei Hunde spielen im Planschbecken.
+
Statt im Planschbecken, können sich Hunde am 25. September im Stadionbad erfrischen. (Symbolfoto)

Am 25. September findet der Hundebadetag statt. Zum siebten Mal bereits werden Hunde im Nürnberger Stadionbad empfangen.  

Nürnberg – Der Herbst kommt und mit ihm das Ende der diesjährigen Badesaison. Daher veranstaltet der städtische Eigenbetrieb NürnbergBad gemeinsam mit der Initiative “Hundimfreibad” den Hundebadetag im Stadionbad. Wie aus einer Mitteilung des Nürnberger* Rathauses hervorgeht, wird er am Samstag (25. September) an der Hans-Kalb-Straße 44 stattfinden.  

Bürgermeister Christian Vogel freut sich auf den besonderen Tag für die Vierbeiner: “Es ist schon gute Tradition, dass unsere Hunde zum Freibad-Saison-Abschluss baden gehen. Ich freue mich jedes Mal, dass Hunde, Herrchen und Frauchen so begeistert sind von unserem Hundebadetag.” Weiter führt der Politiker aus, dass der Hundebadetag bereits zum siebten Mal stattfinden wird.  

Nürnberg: Hundebadetag trotz Corona-Pandemie - diese Regeln machen es möglich

Dennoch ist die Corona-Pandemie allgegenwärtig und auch am Hundebadetag werden daher bestimmte Regelungen von Nöten sein. Zugang zum Bad erhalten die Besuchenden über die Schwimmbad-Gastronomie. Der Eingang befindet sich “rund 100 Meter links vom Haupteingang”.  

Organisiert wird das Ganze mit sogenannten Zeitslots, also festen Zeiträumen. Insgesamt dürfen pro Slot maximal 150 Hunde zum “freien Schwimmen”. Dabei stehen den Tieren das Plansch- und Nichtschwimmerbecken zur Verfügung. Der Eintritt für die Vierbeiner kostet fünf Euro, die Besitzer dürfen kostenlos mit rein, jedoch maximal zwei Begleitpersonen pro Hund. Eine Anleinpflicht besteht nicht. Für alle Interessierten stehen zwei Zeitslots zur Verfügung: Von 10 bis 13 Uhr und von 13.15 Uhr bis 16.15 Uhr. 

Online-Tickets können über die Webseite des NürnbergBads gekauft werden. An der Kasse werden Hundebeutel vergeben. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA 

Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus der Franken-Metropole – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus Nürnberg.

Auch interessant

Kommentare